Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
21. Mai 2020 - 23:53

„Fieberhaft“ – Die persönlichen Moment-Aufnahmen einer Krise

Im Rahmen einer landesweiten Ausschreibung sollen Film-Aufnahmen gesammelt werden, die in Schleswig-Holstein während der Corona-Krise entstanden sind. Bewegte und bewegende Bilder, die Erinnerungen und Emotionen transportieren, aber auch dokumentieren, wie die Menschen in jenen aufregenden Wochen mit den Ereignissen leben und die Schwierigkeiten meistern konnten. Denn diese Monate der Ungewissheit, der Anstrengungen und veränderten Lebensumstände haben Spuren hinterlassen, welchen wir gemeinsam nachgehen wollen.

Als das Virus nach Schleswig-Holstein kam, war das nördlichste Bundesland nahezu unvorbereitet. Die Katastrophenpläne der Behörden hatten zwar Kriegseinwirkungen, schwerste Verkehrsunglücke und Sturmfluten in Erwägung gezogen, aber eine Epidemie gehörte nicht dazu. Das war einer der Gründe, warum die Menschen im Land sich plötzlich nicht mehr sicher fühlten.

„Fieberhaft“ wird zu einer Sammlung dokumentarischer Aufnahmen, die aus privatem Blickwinkel entstanden, ihre Zusammenstellung ermöglicht eine spannende, mitunter dramatische Expedition in die Gegenwart. Gesucht werden keine fertigen, in sich geschlossenen Filme, sondern Aufnahmen, die uns vor Augen führen, wie es war, als ein Land auf Abstand ging. Ob leere Straßen oder volle Einkaufstaschen, leise Augenblicke oder das laute Ständchen vor dem Altersheim für die schwerhörige Oma. Wir wollen jene persönlichen Empfindungen, Gedanken und Reaktionen in diesem neuen Miteinander spürbar machen.

In Zusammenarbeit mit Tageszeitungen, der Staatskanzlei, medizinischen Versorgungseinrichtungen und weiteren Institutionen soll ein Dokument von einmaliger Aussagekraft entstehen. Wir wollen das eingereichte Material zu einer sehenswerten Dokumentation regionaler Geschichte zusammenstellen, wobei wir in erster Linie an den Blickwinkeln der privaten Kameraleute und ihren Emotionen interessiert sind. Denn die Ereignisse haben die Menschen verändert.

Der Film „Fieberhaft“ soll persönliche Ansichten offenbaren und dabei gleichzeitig ein Stück verdeckter Landesgeschichte enthüllen. Darum werden Dokumentar-Moment-Aufnahmen gesucht, die in einer Zeit der täglich wechselnden Situationen entstanden. Gefragt sind ambitionierte Ideen, neue Bilder, überraschende Geschichten von jungen Talenten sowie arrivierten Filmemachern. Bei aller Unterschiedlichkeit in ihrer Machart haben sie alle eine Gemeinsamkeit: Ihr Thema ist die Corona-Krise.

Mit diesem Aufruf soll der Beweis angetreten werden, dass auch die Kreativität ansteckend ist und eine Ausnahmesituation immer auch eine Aufnahmesituation sein kann.

Die Einreich-Bedingungen in Stichworten:
  • Lauflänge: Maximal 15 Minuten
  • Einreich-Formate: 16:9, Full-HD, 25p oder 50p, All-I, MPG4 (z.B. AVCHD, MOV, HEVC), Smart-Phone (z.B. ProMovie)
  • Einsendeschluss: 31. Oktober 2020
  • Internet: www.film-fieber.com
  • Adresse: EinfallsReich Film, Düppelstr. 71, 24105 Kiel
  • Ansprech-Partner: Gerald Grote
  • Telefon: 0431-80095899
(nach einer Mitteilung von EinfallsReich Film)