Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
21. Mai 2020 - 23:53

Flensburger Kurzfilmtage: „Rolle Vorwärts“ 2020 wird abgesagt

Das Kurzfilmprogramm für Kinder und Jugendliche, das der Verein Flensburger Kurzfilmtage alljährlich unter dem Titel „Rolle Vorwärts“ für Schulklassen anbietet, muss in diesem Jahr leider ausfallen. Ursprünglich war es für den 2. bis 4. Juni im Stadttheater Flensburg geplant. Mitte März waren bereits über 600 Anmeldungen von interessierten Schulen eingegangen. „Denen müssen wir nun leider absagen“, bedauert Festivalmanagerin Maja Petersen zutiefst. „Selbst wenn die Schülerinnen und Schüler bis dahin wieder alle zur Schule gehen sollten, werden sie nicht in großer Zahl ins Kino bzw. in das Theater kommen können“.

Die internationalen Kurzfilme, die bereits im Februar von Studierenden der Europa-Universität ausgewählt und für die "Rolle Vorwärts" zusammengestellt worden sind, werden nun im Rahmen der 20. Flensburger Kurzfilmtage in Nachmittagsprogrammen gezeigt. Schulveranstaltungen der Rolle Vorwärts wird es aus organisatoritschen Gründen voraussichtlich erst im nächsten Jahr wieder geben. Die fruchtbare Zusammenarbeit der Kurzfilmtage mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater soll dann weitergeführt und ausgebaut werden.

Die Vorbereitungen für das 20. Jubiläum der Flensburger Kurzfilmtage vom 18. bis 22. November laufen indes weiter. Filmeinreichungen sind noch bis 20. Juli möglich.

(nach einer Pressemitteilung der Flensburger Kurzfilmtage)