Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
8. Dezember 2018 - 18:11

60. Nordische Filmtage Lübeck 2018

Bilanz der 60. Nordischen Filmtage Lübeck: Jubiläumsausgabe fand großen Anklang bei Publikum, Festivalgästen, Branche und Presse

Bei den 60. Nordischen Filmtagen Lübeck, die am 4.11.2018 zu Ende gegangen sind, können die Festivalleiter Linde Fröhlich (Artistic Director) und Florian Vollmers (Managing Director) eine sehr positive Bilanz ziehen: Die Gesamtbesuche erhöhen sich auf 36.000 und bescheren den Filmtagen eine erneute Steigerung. Insgesamt 199 Filme wurden in 331 Vorführungen beim Festival gezeigt – in diesem Jahr erweitert auf sechs Tage. Dies spiegelt die große Begeisterung und den Enthusiasmus des Festivalpublikums für aktuelles Filmschaffen aus den nordischen und baltischen Ländern sowie Schleswig-Holstein/Hamburg wider. Neben dem eigenen Jubiläum würdigten die 60. Nordischen Filmtage Lübeck weitere Geburtstage wie „Baltikum 100“, „Island 100“ und den 100. Geburtstag Ingmar Bergmans mit Filmen und Sonderveranstaltungen im Programm.

„Im Jubiläumsjahr kam die Vielfalt und hohe Qualität unserer Festivalfilme beim Publikum besonders gut an“, sagt Linde Fröhlich, Künstlerische Leiterin der Nordischen Filmtage Lübeck. „Insbesondere das Dokumentarfilmprogramm, dem wir mit zusätzlichen Vorstellungen mehr Raum gegeben haben, hat neue Sichtweisen eröffnet und zu angeregten Diskussionen geführt. Aber auch unsere Retrospektive mit dem neuen Spielort Schuppen 6 und unser facettenreiches Jugendprogramm waren ein voller Erfolg.“

"Auch publikumsmäßig waren die 60. Nordischen Filmtage Lübeck mit insgesamt 36.000 Besucherinnen und Besuchern ein voller Erfolg", bilanziert Florian Vollmers, Festival Manager der Nordischen Filmtage Lübeck. "Nicht nur der zusätzliche, sechste, Festivaltag hat zu einer Steigerung der Verkaufszahlen geführt. Auch an den anderen Festivaltagen konnten wir Zuwächse bei sämtlichen Zeitschienen und durch alle Festivalsektionen verzeichnen. Auch die 61. Nordischen Filmtage Lübeck, die vom 29. Oktober bis 3. November 2019 stattfinden, werden wieder ein sechstägiges Festival sein."

Rund 700 FachbesucherInnen und VertreterInnen der Presse sowie insgesamt 240 Filmschaffende kamen zur diesjährigen Jubiläumsausgabe nach Lübeck. Filmgäste wie Regisseurinnen, Filmemacher und Darsteller*innen waren erneut sehr angetan vom Lübecker Publikum. Besonders die aufgeschlossenen Fragen der Zuschauerinnen und Zuschauer in den Filmgesprächen, die gute Stimmung in den Spielstätten CineStar Filmpalast Stadthalle, Kolosseum, dem Kommunalen Kino Koki, dem CineStar Filmhaus als auch die aufgeschlossene und weltoffene Atmosphäre in der Hansestadt kamen bei den angereisten Filmschaffenden gut an.

Neben gut besuchten Branchenveranstaltungen wie den „Lübeck Meetings“ sowie Paneldiskussionen in Kooperation mit Creative Europe Desk Hamburg und der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein stachen weitere Events und Highlights des Programms wie das Hafenkino der Retrospektive oder die für alle offenen „Open Dome“ Vorführungen der 360 Grad Film Sektion im Fulldome Kuppelzelt hervor.

Neun Preise mit einem Preisgeld von 50.000 Euro wurden bei den 60. Nordischen Filmtagen Lübeck vergeben, dabei konnte zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals ein Film gleich vier Preise mit nach Hause nehmen: „Gegen den Strom“ (Woman at War) des Isländers Benedikt Erlingsson war der große Gewinner. Neben dem mit 12.500 Euro dotierten NDR Filmpreis gingen auch der Publikumspreis der Lübecker Nachrichten, der Baltische Filmpreis für einen nordischen Spielfilm als auch der kirchliche Filmpreis INTERFILM an ihn. Der erstmalig vergebene Preis des Freundeskreises für das Beste Spielfilmdebüt, der mit 7.500 Euro dotiert ist, ging an „Die kleine Genossin“ (Seltsimees laps) von Regisseurin Moonika Siimets aus Estland.

Die beiden Filmtage Medienpartner NDR und Lübecker Nachrichten boten eine breitangelegte mediale Unterstützung mit umfänglichen Festivalberichten, Interviews und Reportagen.

Alle Informationen zu den 60. Nordischen Filmtagen Lübeck mit den Preisträgern des Festivals unter: www.nordische-filmtage.de.

(nach einer Pressemitteilung der NFL)