Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
8. Dezember 2018 - 18:11

Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH)


Adresse Rathausallee 72-76, 22846 Norderstedt
Telefon 040/369005-0
Fax 040/369005-55
E-Mail info@ma-hsh.de
Internet www.ma-hsh.de
Ansprechpartner N.N.

Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH), die gemeinsame Medienanstalt der beiden nördlichsten Bundesländer, hat am 1. März 2007 ihre Arbeit aufgenommen. Die MA HSH ist hervorgegangen aus einer Zusammenführung der Hamburgischen Anstalt für neue Medien (HAM), Hamburg, und der Unabhängigen Landesanstalt für Rundfunk und neue Medien (ULR), Kiel, die bis zum 28. Februar 2007 als eigenständige Landesmedienanstalten organisiert waren. Grundlage dieser Fusion ist der seit dem 1. März 2007 geltende Medienstaatsvertrag Hamburg / Schleswig-Holstein, den beide Länder abgeschlossen haben, um den Medienstandort Hamburg / Schleswig-Holstein zu stärken. Sitz der Anstalt ist Norderstedt.

Die MA HSH versteht sich als Kompetenzzentrum für privaten Rundfunk und Telemedien im Kommunikationsraum Hamburg / Schleswig-Holstein. Als Agentur für Audiovisuelles gestaltet sie die Rahmenbedingungen der elektronischen Medien mit, fördert medienwirtschaftliche Aktivitäten und vertritt die Interessen der Allgemeinheit gegenüber Programmanbietern und Plattformbetreibern. Im Zentrum der Aufgaben und der Arbeit der MA HSH stehen die Zulassung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter, die Mitwirkung beim Umstieg von der analogen auf die digitale Übertragungstechnik, die Förderung des Medienstandorts Hamburg / Schleswig-Holstein, die Beratung der Akteure im Bereich audiovisuelle Medien, die Förderung der Medienkompetenz und die Information von Zuschauern und Nutzern.