Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
12. November 2018 - 11:23

Aufnahmebereit! – Jetzt einreichen für das Filmfest Schleswig-Holstein 2019!

Das Filmfestivalfieber nimmt kein Ende. Der nächste Termin steht – Jetzt startet die Einreichfist für das 23. Filmfest Schleswig-Holstein (FF/23). Von Dokumentarfilmen, Spielfilmen oder Animationen über Experimente bis hin zu cross- und transmedialen Formaten, egal ob kurz oder lang - alles, was in oder über Schleswig-Holstein oder auch von Schleswig-Holsteinern produziert wurde, darf gemeldet werden. Einreichschluss ist der 24. Dezember 2018. Das Formular zur Filmanmeldung ist auf der Website www.filmfest-sh.de zu finden.

„Das Filmgeschehen im Norden braucht eine beständige Bühne – und die bietet jedes Jahr von neuem das Filmfest Schleswig-Holstein. Es ist für uns als Filmwerkstatt ein wichtiger Event, um die heimische Filmszene zu fördern und weiter zu vernetzen“, betont Festivalleiter Arne Sommer.

Vom 10. bis 11. Mai 2019 stellen sich die ausgewählten Wettbewerbsbeiträge des „FF/23“ im Kieler Kino in der Pumpe dem Publikum und der Jury – inklusive anschließender Talkrunde in der erfolgreich etablierten FilmkulturLounge.

Verliehen werden der Kurzfilmpreis SH (bis 20 Minuten Filmlänge), gesponsert von der PSD-Bank, sowie zwei Publikumspreise (bis und ab 20 Minuten Filmlänge), die auch dieses Jahr wieder vom Verein Filmkultur Schleswig-Holstein gestiftet werden.

2018 konnten sich Moritz Boll („Abgetaucht“), Britta Potthoff und Adrien Pavie („Mein Vater der Fisch“) sowie Kay Gerdes und Jess Hansen („Nach dem letzten Schuss ist der Krieg noch nicht vorbei“) über die Preisgelder in Höhe von insgesamt 4.000 Euro freuen.

Bereits seit 1993 wird das Filmfest Schleswig-Holstein von Filmkultur SH e.V. (ehemals: Kulturelle Filmförderung Schleswig-Holstein e.V.) zusammen mit dem Kino in der Pumpe in Kiel und der Filmwerkstatt Kiel ausgerichtet.

Mehr Informationen gibt es unter www.filmfest-sh.de oder auf Facebook unter Filmfest Schleswig-Holstein.

(nach einer Pressemitteilung der Veranstalter)