Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
16. Dezember 2018 - 18:01

November 2018

spotlight ...


#DrehbuchpreisSH: Der Verein Filmkultur SH e.V. hat mit zahlreichen Partnern und Förderern den Drehbuchpreis Schleswig-Holstein ins Leben gerufen. Der Preis will neue Kurzfilm-Drehbücher aus dem Land fördern. Einreichungen sind noch bis 15.11. möglich. Jörg Meyer hat mit dem Mitinitiator Christian Mertens darüber gesprochen, was der „DP SH” bezweckt.

Auch auf den 60. Nordischen Filmtagen tummelten wir uns, wie hier nachzulesen. Helmut Schulzeck fühlt den Filmpuls des „HolsteinHerz", und unsere neue Mit-Redakteurin Britta Voß hat sich „Nach dem letzten Schuss ist der Krieg noch nicht vorbei“ angenommen. Britta war auch sonst umtriebig bezüglich aktueller und kommender Filmfestivals, so auf den Lesbisch-Schwulen Filmtagen in Hamburg und im Interview mit Maja Petersen, Festivalmacherin der anstehenden Flensburger Kurzfilmtage.

Auf dem 3. Int. Ocean Filmfestival Cinemare hat sich Jörg Meyer umgesehen und Artikel über die Festivaleröffnung und den Preisträgerabend verfasst. Bei letzterem war auch über die Weltpremiere des NDR/Arte-Dokudramas „1918 – Aufstand der Matrosen“ zu berichten. Über GREENSCREEN berichten zusammenfassend unsere jungen Kolleginnen von der Kieler FH, Henrike Wiesemann und Miriam Holl.

Chefredakteur Daniel Krönke hat eine feine Rezension zu Filmförde #28 verfasst, wo wir die Filmbilder des Bernd Fiedler in einer Retro vorstellten. Er war auch in Leipzig unterwegs, wovon ihr im nächsten Newsletter lesen könnt – oder eben vorher schon aktuell auf unserer Website, Facebook und Twitter ...

In eigener Sache: Oft werden wir Redakteur*innen von infomedia-sh.org gefragt, warum im aktuellen Newsletter auch längst vergangene Dates verzeichnet werden. Nochmal und für alle Nachfrager*innen: Unser Newsletter ist immer nur eine Zusammenfassung der letzten Wochen und Monate. Aktuell informiert ihr euch über das Film- und Mediengeschehen in und um SH, wenn ihr immer mal wieder auf die Website klickt oder unsere Facebook- und Twitter-Kanäle abonniert, da sind wir fast immer tagesaktuell.

Aber wir haben ja auch einen Hang zum Historischen ;-) Helmut Schulzeck hat wieder mal in den Archiven recherchiert und entdeckt, wie Hitchcock einst in Kiel aufschlug, wenn auch nur auf der Durchreise. Apropos Historisch: Das Kieler Kino in der Pumpe zeigt bis Februar 2019 eine Fritz-Lang-Retrospektive, über die Jörg Meyer mit dem Programmmacher des Kinos in der Pumpe, Eckhard Pabst, sprach.

Viel Spaß beim Klicken, Stöbern und Lesen: Eure infomedia-Redaktion

belichtet - Themenschwerpunkt:
60. Nordische Filmtage Lübeck 2018


gefördert - Filmförderungs-News

abgedreht - aktuelle Produktionen

zugeschaut - Festivals

preisverdächtig - Film- und Medienwettbewerbe

auf die plätze, vorhang auf! - Kino- und TV-News

im bilde - Weiterbildungsangebote für Filmschaffende

aufgemerkt - Veranstaltungs- und andere Tipps

angeklickt - Links in die Film- und Medienszene

rückblende - Historisches