Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
16. Dezember 2018 - 18:01

SchulKinoWoche Schleswig-Holstein 2018

Die SchulKinoWoche Schleswig-Holstein wird dieses Jahr in der Woche vom Montag, den 26. November bis Freitag, den 30. November stattfinden.
Die SchulKinoWochen haben sich als Ziel gesetzt, Schülerinnen und Schülern das Medium Film als Kultur- und Bildungsgut zu vermitteln und ein Interesse daran zu wecken, sich mit vielfältigen und experimentierfreudigen Filmen auseinander zu setzten und ihre Medienkompetenz zu stärken. Das Filmangebot umfasst aktuelle Spielfilme, Dokumentarfilme sowie Filmklassiker.

Auch in diesem Jahr setzen die SchulKinoWochen wieder mehrere inhaltliche Schwerpunkte. Das diesjährige Wissenschaftsjahr „Arbeitswelten der Zukunft“ beschäftigt sich mit der Frage, wie wir Menschen in der Zukunft arbeiten werden. Anhand von Filmen wie „Baymax – Riesiges Robowabohu“ oder „The Circle“ beleuchten wir die Frage, wie sich das Miteinander von Mensch und Maschine gestalten wird oder wie viel Eingriffe wir den sozialen Medien und unserem Arbeitgeber in unser Privatleben erlauben wollen. Zu mehreren Vorstellungen werden WissenschaftlerInnen anwesend sein und im Anschluss mit den SchülerInnen diskutieren.

Für das Filmprogramm zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung „17 Ziele – EINE Zukunft“ , das in Kooperation mit Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt wird, wurden acht Filme ausgewählt, die sich beispielsweise mit den Zielen „Geschlechtergleichheit“, „Menschenwürde, Arbeit und Wirtschaftswachstum“ sowie „Weniger Ungleichheiten“ beschäftigen.

Weiterhin wird eine Filmauswahl zu dem Themenschwerpunkt „Konflikte in der offenen Gesellschaft“ in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung angeboten. Angeboten wird in diesem Rahmen beispielsweise der Film „Wildes Herz“, zu dem in mehreren Veranstaltungen Gäste erwartet werden.

Insgesamt stehen über 70 verschiedene Filme auf dem Spielplan. Lehrkräfte, die sich mit ihren Schulklassen zu einer Vorstellung anmelden, erhalten kostenlos pädagogisches Begleitmaterial zur Vor- und Nachbereitung der Filme.

Darüber hinaus sind zahlreiche Sonderveranstaltungen in den Kinos geplant, in denen Schülerinnen und Schüler mit Filmemachern und Fachreferenten diskutieren können. Im Vorfeld der SchulKinoWoche werden Lehrerfortbildungen angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie dazu auch unter www.schulkinowoche.lernnetz.de.


(nach einer Pressemitteilung der VeranstalterInnen)