Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
16. Februar 2019 - 22:31

Filmworkshop „Das Regiekonzept“

Das Regiekonzept ist das Arbeitsbuch der Regisseurin und des Regisseurs, das zur Vorbereitung des Drehs dient. In ihm hält die Regie fest, was ihr Thema des Films ist und wie sich seine Darstellung auf alle Ebenen des Filmes auswirkt, auf Ausstattung, Kostüm, Kameraarbeit, Ton, Tempo, Mise-en-scène, Dramaturgie und Schauspielführung. In diesem Workshop konzentrieren wir uns auf die Dramaturgie und die Schauspielführung.

Es beginnt mit einer Einführung am Freitag. Nach dem Prinzip „Sing my Song“ erhält jede/r Teilnehmende dann eine Szene aus einem Film eines anderen Teilnehmenden. Das Regiekonzept wird erklärt, und alle erstellen sich ein Konzept für die zugewiesene Szene.

Samstag und Sonntag inszeniert jede/r die mit dem Konzept abgesicherte Szene. Andere Teilnehmende sind die Darsteller, die restlichen Teilnehmenden sehen zu. Nach jeder Inszenierung wird gemeinsam besprochen, was gut aufgegangen ist und was noch nicht.

Das Regiekonzept-Training steht auch erfahrenen FilmerInnen offen, die, „ohne dass es auf etwas ankommt“, außerhalb eines wirklichen Filmdrehs ihre Regiefertigkeiten herausfordern – trainieren – möchten. Die Höchstzahl an Teilnehmenden ist 8 Personen.

Der Workshop beginnt am Freitag, 22.3. um 17 Uhr und endet am Sonntag, 24.3. ca. 16 Uhr und findet im Serum der Mensa 2 in der Leibnizstr. in Kiel statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 15 Euro.

Workshop-Leitung: Ingo Mertins
Ausrichter: Kulturbüro Studentenwerk SH und Landesverband Jugend & Film SH

Anmeldungen per E-Mail: kultur@studentenwerk.sh.