Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
16. März 2019 - 14:10

Januar/Februar 2019

spotlight ...


Kurz bevor ein Großteil unserer Redaktion zur Berlinale 2019 reist, um von dort zu berichten, „hauen“ wir noch flink den Newsletter Januar/Februar „raus“.

Apropos Berlinale: Mehr als sonst, nämlich nicht weniger als 20, laufen Filme aus dem Norden, zumeist gefördert von der FFHSH, auf der Berlinale, zwei sogar im Wettbewerb: Fatih Akins „Der Goldene Handschuh“ und Nora Fingscheidts Regie-Debüt „Systemsprenger“. Auch in der Sektion Retrospektive sind Filmperlen aus dem Norden nochmals zu sehen, u.a. „Töchter zweier Welten“ von der Lübecker Filmemacherin Serap Berrakkarasu, die bis vor kurzem noch langjähriges Mitglied im Verein Filmkultur SH war. Siehe unseren Schwerpunkt zur Berlinale 2019 ...

Wie in den letzten Jahren werden unsere Redaktionsmitglieder und -freundInnen unsere Leser wieder mit Kürzestkritiken und ersten Filmeindrücken füttern, nachzulesen (fast) live auf unseren Social-Media-Kanälen unter dem Hashtag #Berlinaleauf twitter.com/infomediaSH und auf facebook.com/infomedia.sh.org.

Aber auch hier vor Ort hat sich wieder einiges getan. Gerald Grotes und Oliver Boczeks Doku „Ich habe KIEL zu erzählen“ (wir berichteten) hat sich als echter Publikumsmagnet erwiesen und läuft daher im gesamten Februar, täglich 17 Uhr (außer samstags) im Kieler Kino in der Pumpe.

Der Kieler Filmemacher (und infomedia-Redaktionsmitglied) Helmut Schulzeck hat den dritten Teil seiner Kenia-Trilogie namens „Mutanga“ fertiggestellt. Der Film (besprochen von Jörg Meyer) feiert Premiere am 9.3.2019 im Kieler Kino in der Pumpe. Das ist zugleich Auftakt einer Werkschau von 19 Filmen im Kino in der Pumpe anlässlich des 65. Geburtstags von Helmut Schulzeck im Mai. Hier das Programm ...

Auch Animationsfilmerin und Illustratorin Sarah Roloff meldet sich mit einer neuen Produktion zurück: „Regina“ ist ein Erklärfilm und Auftragswerk – dennoch nicht minder poetisch.

Das #FilmfestSH vom 9.-11.5 2019 wirft seine Schatten voraus: Während die Vorjury fleißig am Sichten der Einreichung ist, gab der Fachbereich Medien der FH Kiel bekannt, während des neuen Hochschultages auf dem Filmfest den Peter K. Hertling Filmpreis für studentische Filmarbeiten zu verleihen. Für die Studenten der FH Kiel heisst es: „Jetzt einreichen!“

In unserer Rubrik „rückblende“ sieht Helmut Schulzeck zurück auf den „Filmbrief Nr. 46“ vom November 1998. Darin eine Besprechung von Antje Huberts Doku „Gaarden. Wir geh’n als Sieger aus der Schlacht“, die man heute, 20 Jahre später, sicher anders formulieren würde. Passend dazu zeigt FilmFörde #32 den Film am 27.2.2019 im Kieler KulturForum. Auch Gelegenheit zu weiterer Diskussion über Migration, Integration und die Bereicherung unserer Kultur(en) durch MigrantInnen.

Viel Spaß beim Klicken, Stöbern und Lesen! – Eure infomedia-Redaktion

belichtet - Themenschwerpunkt: Berlinale 2019

gefördert - Filmförderungs-News

abgedreht - aktuelle Produktionen

preisverdächtig - Film- und Medienwettbewerbe

auf die plätze, vorhang auf! - Kino- und TV-News

im bilde - Weiterbildungsangebote für Filmschaffende

aufgemerkt - Veranstaltungs- und andere Tipps

rückblende - Historisches