Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
30. September 2020 - 13:40

Juni 2020

spotlight ...


„Kreativ in der Krise“ titelt treffend ein Bericht von Jörg Meyer über die Preisverleihung des Kurzfilmwettbewerbs „Nur 48 Stunden“. Nicht nur dass der Wettbewerb trotz Corona-Bedingungen überhaupt stattfinden konnte, auch dass er mit über 40 eingereichten Beiträgen alle bisherigen Rekorde brach, zeigte neben den 19 Finalisten, wie kreativ Filmschaffende aus mancher Not eine Tugend machten.

Welche Probleme aus der Krise für Film- und Medienschaffende dennoch entstehen, beleuchtet der Artikel „Drehen auf Sicht“, der auf der Website der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein erschien und auf den wir verlinken, weil er uns besonders lesenswert erscheint. Die FFHSH hat für ihren Corona-Lagebericht mehrere Filmemacher*innen aus dem Norden befragt, wie sie unter Corona arbeiten, wie sie Zwangspausen kreativ nutzen und wie die gesamte Branche auf die Herausforderungen der Produktion unter Pandemie-Bedingungen reagiert.

Nochmal nachbelichtend schauen wir zurück auf die Berlinale. Gudrun Lübker-Suhre hat sich in der speziell zum 70. Jubiläum der Berlinale eingerichteten Sektion „On Transmission“ den Klassiker „En kärlekshistoria / Eine schwedische Liebesgeschichte“ von Roy Andersson angeschaut.

Viel Spaß beim Klicken und Lesen wünscht

Eure infomedia-sh-Redaktion

(nach-) belichtet - Berlinale 2020

gefördert - Filmförderungs-News

preisverdächtig - Film- und Medienwettbewerbe

neuer dreh - Neue Medien und Medienwirtschaft

auf die plätze, vorhang auf! - Kino- und TV-News

aufgemerkt - Veranstaltungs- und andere Tipps