Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
30. September 2020 - 13:40

„Drehbuchschreiben – geht immer!“

Drehbuchpreis Schleswig-Holstein findet auch 2020 statt

  • Einreichungen ab sofort möglich
  • Einreichschluss: 30.10.2020, 23:59 Uhr
  • Preisverleihung am 29. November 2020
Der Drehbuchpreis Schleswig-Holstein geht 2020 in seine dritte Runde. Drehbücher für Kurzfilme bis zu einer Länge von maximal 15 Minuten können ab sofort online eingereicht werden: www.drehbuchpreis-sh.de.

Der Wettbewerb selbst ist von den Beschränkungen durch Corona kaum betroffen. Christian Mertens, Leiter Drehbuchpreis Schleswig-Holstein: „Drehbuchschreiben – geht immer! Selbst wenn aufgrund von Corona die Kontaktbeschränkungen wieder verschärft werden sollten, können die AutorInnen aus dem Land trotzdem in die Tasten hauen und ihre Geschichten erzählen.“

Unabhängig davon gibt es in diesem Jahr eine kleine Änderung der Regularien: Alle Drehbücher, die es ins Finale schaffen, werden mit einer Prämie bedacht, um die gute Leistung der Autorinnen und Autoren zu würdigen.

Das Workshop-Programm, das den Wettbewerb erneut flankieren wird, wurde kurzerhand als Online-Reihe geplant. In den überwiegend kostenfreien Web-Seminaren teilen Filmprofis ihre Erfahrungen über Drehbuchentwicklung und Dramaturgie mit dem Nachwuchs. Christian Mertens: „Das Online-Format hat den Vorteil, dass wir alle SchreiberInnen im Land erreichen, die an ihren Fähigkeiten und Drehbuch-Stoffen arbeiten wollen. Ob sie nun in Lübeck sitzen oder in Schuby.“

Für die Preisverleihung am 29.11.2020 wird derzeit noch an einer pandemiegerechten Lösung gearbeitet. Eine Live-Lesung wie im vergangenen Jahr vor ausverkauftem Kinosaal im Studio Filmtheater in Kiel erscheint 2020 mehr als unwahrscheinlich. Bekannte Stimmen wie Björn Beton (Fettes Brot), Barbara Krabbe („Der goldene Handschuh“) oder Makko Gebbert (Schauspielhaus Kiel) hatten die Final-Drehbücher in einer Szenischen Lesung vorgetragen und die Geschichten auf diese Weise lebendig gemacht. Christian Mertens: „Auch für das Live-Event werden wir noch eine gute Lösung finden, die den ZuschauerInnen Spaß macht, den Drehbüchern eine Bühne gibt und die Arbeit der AutorInnen entsprechend würdigt.“

Der Drehbuchpreis Schleswig-Holstein wird 2020 zum dritten Mal ausgeschrieben. Im vergangenen Jahr waren 80 Einreichungen aus dem ganzen Land eingegangen. Eine Fachjury um die „Hörspielkönigin" Heikedine Körting kürte aus diesem Kreis schließlich das Drehbuch „Einer für zwei“ der Kieler Studentin Chantelle Bissinger zum Sieger, das mittlerweile auch schon verfilmt wurde.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch die Mitglieder der Jury sowie die SchauspielerInnen und ModeratorInnen für die Live-Lesung der nominierten Drehbücher bekannt gegeben.

Der Trailer zum Drehbuchpreis 2020 ist seit dem 1.8. auf der Website verfügbar.

Online Workshops Drehbuchpreis Schleswig-Holstein 2020

(Weitere werden noch bekanntgegeben.)

(nach einer Pressemitteilung von Filmkultur SH e.V.)