Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
8. Juni 2019 - 20:08

März/April 2019

spotlight ...


Das Filmfest Schleswig-Holstein wirft einen lichten Schatten voraus: Das Begleitprogramm „LUSCHERN vor dem Filmfest SH“ startet am 2. Mai und zeigt bis zum 8. Mai jeden Abend einen Film in allen Kieler Kinos. Darunter sind drei SH-Premieren, Wiederaufführungen von Kiel-Filmen, ein Kurzfilmabend sowie ein selten gezeigter Stummfilm. Wie das Programm entstand und welche Gäste wir erwarten können, erzählen Co-Festivalleiter Daniel Krönke und Festivalkoordinatorin Britta Voß im Interview.

Am 9. Mai findet nicht nur der erste Hochschultag auf dem Filmfest SH statt, sondern das 23. Filmfest SH wird feierlich eröffnet. Erste Einblicke ins Programm zeigen einen sehr starken Jahrgang für den Film aus Schleswig-Holstein.

Der SH-Film war auch auf der Berlinale vertreten, u. a. in der Retrospektive. „Töchter zweier Welten“ (1990/1991) der Lübecker Filmemacherin Serap Berrakkarasu wurde wiederaufgeführt. Ein Film immer noch aktueller Thematik, der dringend digitalisiert werde sollte, damit er für Vorführungen wieder verfügbar wird, findet Daniel Krönke. Zum Thema „Digitalisierung des analogen Filmerbes“ gab es dann auf der Berlinale auch ein Diskussions-Panel, auf dem einheitliche Standards für eine wirklich nachhaltige, digitale Archivierung vorgestellt wurden. Seit Anfang 2019 läuft das neue FFA-Förderprogramm, siehe unten.

Diese Berlinale war die letzte für Dieter Kosslick, der 18 (!) Jahre lang die Leitung des A-Festivals innehatte. Dankbarkeit und Kritik schlugen Kosslick in diesen Jahren in Wechselbädern entgegen. Helmut Schulzeck kommentiert den Abschied von Dieter Kosslick und schaut auch nochmal zurück auf High- und Lowlights des diesjährigen Wettbewerbs.

Ebenso setzt Helmut Schulzeck die kommentierten Wiederveröffentlichungen der Filmbriefe der Kulturellen Filmförderung Schleswig-Holstein fort. Im Filmbrief Nr. 10 geht es u.a. um die ersten Förderungen des Filmbüros Bremen im Jahre 1991.

Kurzfilmer aufgepasst: Mehrere Festivals in SH warten jetzt auf Eure Einreichungen, siehe unten. Darunter auch das neue Kurzfilmfestival „LOCAL HEROES“, das im Juli während des lalaFestivals stattfindet.

Viel Spaß beim Klicken, Stöbern und Lesen: eure infomedia-Redaktion

belichtet - Themenschwerpunkt: 23. Filmfest SH

belichtet - Themenschwerpunkt: Berlinale 2019

gefördert - Filmförderungs-News

abgedreht - aktuelle Produktionen

zugeschaut - Festivals

preisverdächtig - Film- und Medienwettbewerbe

neuer dreh - Neue Medien und Medienwirtschaft

auf die plätze, vorhang auf! - Kino- und TV-News

im bilde - Weiterbildungsangebote für Filmschaffende

aufgemerkt - Veranstaltungs- und andere Tipps

angeklickt - Links in die Film- und Medienszene

rückblende - Historisches