Der Newsletter zum Thema Medien in Schleswig-Holstein
herausgegeben von
Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.



Impressum
Letztes Update:
15. August 2017 - 05:10

Juli/August 2017

spotlight ...


Wie eine erfolgreiche Festival-Einreichstrategie für Kurzfilme aussehen kann, erklärte uns der Hamburger Filmemacher Andreas Grützner vor vollem Haus beim Sommerfest der Filmbranche SH (besser: Film-Community). Wir sahen zwei seiner exzellenten Kurz-Dokumentarfilme, „Romy, ich bin krank“ über den legendären Hamburg-Days-Beatles-Fotografen Jürgen Vollmer und den sehr persönlichen, berührenden „Christ/el“. Die Filmkultur-SH-Vorsitzende Jessica Dahlke hielt eine flammende Rede an die Filmszene, die sie aufforderte, sich lautstark bemerkbar zu machen, wozu Gerald Grote – nicht zuletzt zu 10 Jahren Fusion der Schleswig-Holsteinischen und der Hamburger Filmförderungen – einen garstigen Kommentar verfasste. Einen „Faktencheck“ mit weiteren Infos zu den letzten 10 Jahren Filmförderung liefert Helmut Schulzeck. Filme müssen gesehen werden. Und über sie muss gelesen werden, möchten wir hinzufügen. Dazu ein paar Worte in eigener Sache.
(Nachtrag/Anm. d. Red.:) Die Vorsitzende des Filmkultur SH e.V., Jessica Dahlke, hat unmittelbar nach dem Erscheinen dieses Newsletters den Kommentar „Wir müssen laut sein“ mit Bezug auf ihre Ansprache und Gerald Grotes Kommentar verfasst, den wir gerne an dieser Stelle und in der Themenliste unten verlinken; ebenso, als Antwort darauf, einen weiteren Diskussionsbeitrag von Helmut Schulzeck. Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir eine Extra-Seite eingerichtet, auf der Sie die Diskussion weiter verfolgen können.)

Nach einem derart anregenden Sommerfest gehen auch wir in eine Sommerpause, nicht ohne Ihnen vorher den prall gefüllten Juli-Newsletter in die Mailbox zu legen – nebst der Ankündigung eines die Künste übergreifenden Festivals: das lala-Festival vom 18. bis 20. August auf Gut Ovendorf, das wir allen Musik-, Medien- und Kunstinteressierten wärmstens ans Herz legen möchten. Für das Festival werden übrigens noch Dokumentarfilmer gesucht.

Anlässlich der Tagung „Bewegte Welt // Bewegte Bilder“ führte Daniel Krönke ein Interview mit Friederike Rückert, Filmemacherin, Kunstpädagogin und Initiatorin der Tagung. Zusammen mit Sabine Waitzbauer berichtet er von den krassen Filmen auf dem Japan-Filmfest Hamburg 2017.

Jörg Meyer schreibt über die Pilotfolge der Webserie „PentaQuad“ der „Flying Discman“ Comedians, die im Herbst zu einer kompletten Staffel ausgeweitet wird.

Helmut Schulzeck berichtet über sein neues Dokumentarfilmprojekt mit dem Arbeitstitel „Mutanga“.

Und noch viel mehr im aktuellen Newsletter von infomedia-sh.org ...

gefördert - Filmförderungs-News

abgedreht - aktuelle Produktionen

zugeschaut - Festivals

preisverdächtig - Film- und Medienwettbewerbe

zwischenschnitt – gern garstige einwürfe

neuer dreh - Neue Medien und Medienwirtschaft in S.-H.

auf die plätze, vorhang auf! - Kino- und TV-News

im bilde - Weiterbildungsangebote für Filmschaffende

geklickt – aus dem netz gefischt

aufgemerkt - Veranstaltungs- und andere Tipps